Reiserücktrittsversicherung – Die Absicherung

Reiserücktrittsversicherung

Wenn Sie einen Urlaub buchen und die Reise nicht antreten können, verfällt diese. Das schlimme daran ist, man muss nicht auf das gewünschte Urlaubserlebnis verzichten, sondern man verliert auch sein bezahltes Geld für die Reise. Doch dies muss nicht, wenn man über eine Reiserücktrittsversicherung verfügt – zum Anbieter. Doch was ist eigentlich eine Reiserücktrittsversicherung?

Beitragsbild AXADas leistet die Reiserücktrittsversicherung

Kann man eine Reise nicht antreten, zum Beispiel aus Krankheit, springt die Versicherung ein und erstattet alle Kosten die man im Zusammenhang mit der Buchung der Reise hatte. Und das unabhängig davon ob die Reise per Land, Luft oder zu Wasser erfolgt. Aber Achtung, eine solche Versicherung akzeptiert nicht pauschal jeden Rücktrittsgrund. Hierbei sollte man gerade bei Abschluss einer solchen Versicherung darauf achten, welche Rücktrittsgründe im Vertrag sind und welche ausgeschlossen. Mögliche Rücktrittsgründe sind zum Beispiel ein unerwarteter Arbeitsplatzwechsel, Unfall oder erkrankte Angehörige. Aber auch Schwangerschaft, Wiederholung einer nichtbestandenen Prüfung, Schaden an seinem Eigentum durch Hochwasser oder andere Ereignisse können einen Rücktritt erlauben. Ein Rücktrittsgrund von einer Reise muss nicht zwangsläufig beim Versicherungsnehmer vorliegen, sondern kann auch bei einem anderen Teilnehmer der Reise.

Reiserücktrittsversicherungen greifen aber nicht nur im Falle von einem Nichtantritt der Reise, sondern zahlreiche Versicherungen greifen auch bei Abbruch der Reise, zum Beispiel wegen einer Krankheit oder einem Notfall. Zahlreiche Versicherungsgesellschaften bieten hierzu einen ergänzenden Service wie eine Notkontaktnummer an. Über diese kann man zum Beispiel bei Krankheit im Urlaub, einen Arzt vermittelt bekommen.

Gibt es auch für Geschäftsleute

Reiserücktrittsversicherungen gibt es nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Geschäftsleute. Die Wirkweise der Versicherung für Geschäftsleute ist dieselbe. Es gibt keine nennenswerten Unterschiede.

Wann macht eine solche Versicherung Sinn?

Gerade hinsichtlich den Kosten stellen sich viele die Frage nach der Notwendigkeit. Sicherlich kann man die notwendigkeit bei einer kurzen Wochenendreise in der Regel eher verneinen. Anders kann dies aber bei hochwertigen und länger andauernd

Vergleichen vor Abschluss

Reiserücktrittsversicherungen werden von einer Vielzahl von Versicherungsgesellschaften in zahlreichen Modellen und Tarifen angeboten. Vor Abschluss einer solchen Versicherung sollte man die Angebote prüfen. Nicht selten kann man durch die Nutzung von einem Vergleich, den man über das Internet durchführen kann, bares Geld sparen. Einen solchen Vergleich kann man kostenfrei über zahlreiche Seiten im Internet durchführen, auf diesen findet man meist dann auch weitergehende Informationen zu den einzelnen Versicherungsangeboten.

Zum Testsieger-Vergleich hier klicken